Aktueller Hygieneplan 13.05.2020

Hygieneplan für die Pestalozzischule

Am 18.05.2020 erhalten alle Schülerinnen und Schüler vor Unterrichtsbeginn eine Belehrung über die allgemein geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln.

Oberstes Ziel ist der Gesundheitsschutz und die bestmögliche Vermeidung von Ansteckungsrisiken!

Grundsätzlich bedeutet dies:

  • Wir tragen Verantwortung für uns und unsere Mitmenschen und schützen uns gegenseitig!
  • Wir halten die Abstandsregeln von 1,5 Metern zu unseren Mitmenschen ein!
  • Wir sorgen für den größtmöglichen Hygieneschutz durch Desinfizieren und Händewaschen!
  • Wir befolgen die Regeln der Nies- und Hustenetikette (Armbeuge etc.)!

An folgende konkrete Regeln haben sich alle Mitglieder der Schulgemeinde an der Pestalozzischule zu halten!

Vor dem Unterricht

  • Schülerinnen und Schüler erreichen die Schule am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad.
  • Im Bus muss Mundschutz getragen werden und auf die Abstandsregeln geachtet werden. 
  • Nur gesunde Schülerinnen und Schüler kommen zur Schule! 
  • Schülerinnen und Schüler, die bezüglich einer COVID-19 Erkrankung einer Risikogruppe angehören oder mit Menschen aus einer Risikogruppe in einem Haushalt zusammenleben, beraten sich mit ihrem Arzt und können nach Aussage des Kultusministers zu Hause bleiben!
  • Treten entsprechende Krankheitssymptome während des Unterrichtstages auf, werden die Eltern informiert und der Schüler, die Schülerin muss abgeholt werden! 
  • Der Aufenthalt auf dem Schulgelände ist nur in ausgewiesenen Zonen und unter strikter Einhaltung der Abstandsregeln von 1,5 Metern zulässig. 
  • Die Aufenthaltszeit vor und nach dem Unterricht wird auf ein Minimum beschränkt.
  • Der Zugang zu den Gebäuden bzw. Klassenräumen erfolgt in disziplinierter und die Abstandsregeln einhaltender Form – ausschließlich auf Anweisung der Lehrkräfte.
  • Händewaschen ist Pflicht! Entsprechende Seife und Papiertücher liegen bereit 

Unterricht in den Klassenräumen

  • Der Unterricht findet in A und B Gruppen statt. Die 3. Und 4. Klässler haben in der Zeit von 7.45 Uhr bis 12.30 Uhr Unterricht, die 1. Und 2. Klässler in der Zeit von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr.
  • In den Fluren sind die Abstandsregeln von 1,5 Metern konsequent einzuhalten.
  • Jedem Klassenraum werden maximal 15 Lernende zugewiesen – eine entsprechende Sitzordnung garantiert die Einhaltung der Abstandsregelungen. 
  • Die Unterrichtskommunikation zwischen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern sowie zwischen Schülern und Schülerinnen untereinander findet stets unter konsequenter Beachtung der Abstandsregeln von 1,5 Metern statt. 
  • Im Unterricht entscheiden Eltern/Kinder ob sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen wollen.
  • In den Klassenräumen werden die Möglichkeiten zum Händewaschen genutzt.
  • Alle achten darauf: Die Klassenräume werden kontinuierlich gut durchlüftet.

Pausenzeiten

  • Nach jedem Toilettengang werden die Hände gewaschen

Verhalten beim Mittagessen

  • Vor dem Essen bitte Hände waschen.
  • Es wird in kleinen Schülergruppen gegessen.
  • Schüler und Schülerinnen stellen sich an die markierten Stellen zur Essensausgabe.
  • Schüler und Schülerinnen setzen sich auf die markierten Sitzplätze.
  • Tabletts werden einzeln abgegeben.

Nach dem Unterricht 

  • Die Schulzeit endet für die einzelnen Jahrgangsstufen bedingt durch das abschließende Mittagessen zeitlich versetzt.
  • Nach Unterrichtsende wird das Schulgelände unverzüglich unter Beachtung der Abstandsregelungen verlassen.
  • Schülerinnen und Schüler gehen am besten zu Fuß oder fahren mit dem Fahrrad nach Hause.